Trotz Corona für Sie da!

Beratung / Vertretungen auch per Telefon, Mail oder Videochat möglich

Kinderzuschlag ist beim Unterhalt zu berücksichtigen

Personen können für in ihrem Haushalt lebende unverheiratete oder nicht verpartnerte Kinder, die noch nicht das 25.

Lebensjahr vollendet haben, einen Kinderzuschlag erhalten.

Erhält ein Betroffener den Kinderzuschlag, so ist der Kinderzuschlag bei der Berechnung eines Unterhaltsanspruchs als Einkommen des Kindes zu behandeln. Unterhaltsrechtlich ist der Kinderzuschlag in voller Höhe zu berücksichtigen.

Bei der Anrechnung des Kinderzuschlags findet eine Aufteilung in einen Barunterhalts- und einen Betreuungsunterhaltsteil findet nicht statt.
 
Bundesgerichtshof, Urteil BGH XII ZB 512 19 vom 28.10.2020
[bns]